Consorsbank Erfahrung


Reviewed by:
Rating:
5
On 20.11.2020
Last modified:20.11.2020

Summary:

Aber die professionellen Spieler raten, der Einfachheit und Schnelligkeit halber fГr Einzahlung, ob noch eine online Casino. Wer sich nun mit Free Spins schon etwas auskennt und bereits einige Zeit.

Consorsbank Erfahrung

Was haben Kunden für Erfahrungen mit der Consorsbank? Aktuell liegen Berichte vor. Die Bank wurde im Durchschnitt mit ∅ Sternen. Consorsbank Erfahrung # Positive Bewertung von fahima am Ich hatte einen Autokredit bei der Consors Finanz. Dieser wurde vorzeitig. Consorsbank Testbericht: Broker-Test mit ausführlichem Vergleich der Handelskonditionen, Kundenbewertungen, Erfahrungen.

Consorsbank ETF-Depot im Test

Die Consorsbank ist eine Marke der französischen BNP Paribas. Die Direktbank mit Sitz in Nürnberg beschäftigt Mitarbeiter und verfügt über 1,4 Millionen. Bewerten Sie Consorsbank wie schon Kunden vor Ihnen! Ihre Erfahrung kann anderen helfen, informierte Entscheidungen zu treffen. Hilf mit! Unterstütze andere Nutzer bei der Wahl des richtigen Anbieters, indem Du Deinen individuellen Erfahrungsbericht zur Consorsbank jetzt abgibst.

Consorsbank Erfahrung Die Consorsbank im Check Video

Consorsbank Depot im Check - Kostenlos Besparbare ETFs

Ein Großteil der Neukunden, die erstmals mit der Consorsbank Erfahrungen machen, dürfte bereits Erfahrung im aktiven Handel besitzen. Erfahrene Trader wissen, welch beträchtlichen Nutzen taktische Fördermöglichkeiten und Orderzusätze im täglichen Handelsgeschäft bieten. Erfahrungen mit der Consorsbank () Die Consorsbank wurde gegründet und bot ab Ende der er Jahre den ersten Wertpapierhandel für Privatkunden online an. mehr Seit gehört sie zur französischen Großbank BNP Paribas und hieß zwischenzeitlich Cortal Consors. Die Consorsbank ist zusammen mit der onvista bank einer der Pioniere für den Handel an der Eurex in Deutschland. Das Angebot ist sehr umfangreich und wird über eine eigene Handelssoftware (Future Trader) angeboten. Consorsbank Erfahrung # Negative Bewertung von verärgerterkunde am es geht um einen darlehensvertrag bei der consors finanz, den ich bei möbel xxxlutz abgeschlossen habe. der junge mitarbeiter dort konnte mir über den vertrag sowieso nichts sagen. als ich zu hause das kleingedruckte durchgelesen hatte, wußte ich sofort, dass es hier nicht mit rechten dingen zugeht. Gehandelt werden können beim Consorsbank-Broker gemäß unserer Consorsbank Erfahrungen so ziemlich alle bekannten Wertpapiergattungen. Darunter unter anderem auch Einzelaktien, Anleihen in Form von Staats-und Unternehmensanleihen, CFDs (Differenzkontrakte), aktive und passiv gemanagte Fonds und ETFs sowie Zertifikate und Optionen. Seit kurzem besteht zudem die Möglichkeit, über den Broker Sparpläne zu eröffnen – bereits ab 25 Euro monatlichem Sparbetrag kann diese Möglichkeit.

Produkt: Sparplan. Produkt: Consorsbank Depot. Produkt: Depot und alle Konten. Produkt: Tagesgeldkonto und Wertpapierdepot. Produkt: ETF Sparpläne.

Produkt: Christoph. Produkt: Girokonto und Depot. Produkt: Girokonto, Depot. Produkt: ETF Sparplan. Produkt: Aktiendepot. Produkt: Kreditkarte.

Produkt: Tagesgeldkonto und Depot. Produkt: Girokonto und depot. Produkt: Aktien, Derivate. Produkt: Tagesgeld und Depot.

Eichler schrieb am Weder beim Chat noch telefonisch, oder per E-Mail konnte man mir weiterhelfen - die "Berater" wussten nicht bescheid. Erst nach Wochen!

Ein gewünschter Aktienübertrag vom ersten auf das zweite Depot wurde entgegen meinem Auftrag falsch durchgeführt - eigenmächtig wurde eine falsche Anzahl von Aktien übertragen.

Die Rückbuchung wurde trotz meiner Anweisung nicht vorgenommen. Ich habe die Bafin, die Bundesaufsichtsbehörde für Finanzen informiert, um den schlechten Service und das kundenfeindliche Verhalten publik zu machen.

Da erhielt ich u. Ich gehe davon aus, dass weder Verbraucherzentralen, noch die Bafin, noch der Ombudsmann einem einzelnen Kunden Gehör schenkt - sondern den stets ausführlichen Rechtfertigungen der Banken, die den Sachverhalt so darstellen, als sei der Kunde selbst Schuld.

Bleiben folglich nur die Erfahrungsberichte betroffener Kunden, die übrigens sehr aussagekräftig sind, sodass sich jeder selbst einen Eindruck verschaffen kann.

Die Menueführung war einfach, Orders konnten problemlos durchgeführt werden und die DAB gab immer wieder gut aufbereitete Informationsangebote zu Anlagemöglichkeiten.

Die Menueführung ist unübersichtlich, Orders zu platzieren gestaltet sich oft schwierig und vergleichbare Informationsangebote sind nicht erkennbar.

Nun habe ich die Konsequenzen gezogen und versuche, das Depot auf eine andere Bank zu übertragen. Obwohl ich hierfür ein vorgegebenes Format genutzt habe, klappt auch dies nicht auf Anhieb.

Finger weg von dieser Bank. Wenn ich nur 0 Sterne vergeben könnte, würde ich es tun, leider nicht möglich. Auch ehemalige DAB-Kunde, sehr zufrieden damit.

Zwangsweise wurde ich zur Consorskunde und alles lief unübersichtlich, durcheinander. Zusätzlich hat Consors neulich mein Bankkonto einfach so gekündigt obwohl ich nie die Dispo in Anspruchgenommen hatte und mehrere Tausend Euro Guthaben da hatte.

Es ist einfach eine Zumutung. Ich befinde mich halbes Jahr in Ausland und hab nicht mal den Kündigungsbrief erhalten. Nun haben sie mein Geld zu einem sogenannten Treuhandkonto zugeschickt Wie ärgerlich alles.

Ich muss zusehen, dass ich das Geld so schnell wie möglich wieder bekomme. War zuvor DAB Kunde. Dort war ich sehr zufrieden.

Seit der Übernahme von Consorsbank ist alles eine reines Chaos. Dies betrifft nicht nur meinen Fall. Im Bekanntenkreis kenne ich mehrere Fälle.

Ich kann nur sagen Finger weg von dieser unseriösen Bank. Auf Kosten der Kunden macht diese Bank Profit!!

Anfangs freundlich und keinerlei Problem. Es wurde mir ein Dispo i. Ich habe deshalb sogar bei der Bank angerufen und den Sachverhalt vorgetragen.

Es wurde angemerkt, dass dies vermerkt werden würde. Exakt in der Zeit wurde der Dispo gekündigt und ich stand einen Monat ohne jegliche Barmittel da.

Als ich dann kündigte, wurde die Kündigung nicht angenommen bzw. Meinen anderen Verpflichtungen, wie z. Beiträge zu Versicherungen, wurden nicht ausgeführt, obwohl kein Minus bestand.

Also Vorsicht, aber jeder ist seines Glückes Schmied! Auch in anderen Beiträgen sieht man, dass plötzlich der Dispo gekündigt wurde.

Die Gründe sind fadenscheinig und entbehren jeder Grundlage Aber sofern wenn man telefonisch online was fragt, erhält man unterschiedliche Antworte bei einer Frage.

Einfach schlechte Kompetenz und sie sind auch wenig motiviert. Es scheint dass sie interessieren sich überhaupt nicht für Dich als einen einzelnen Kunde.

Sie betonen stest technisch ist-Zustand. Problem oder Anforderungen von Kunde wurden einfach ignoriert. Jetzt nutze ich Consorsbank als Broker und habe auch ein Girokonto eröffnet.

Die mehrmals angesprochene Thematik mit dem Dispolimit ist widersinnig. Egal wieviel Wertpapiere man besitzt oder wieviel Geld als sebstständiger reinkommt, nur der Dauerauftrag von einer Lohnzahlung hilft eigenartigerweise.

Für mich egal, für Selbstständige ein unlösbares Problem. Der Kundenservice war aber bisher sehr gut und auch sehr schnell.

Die Wertpapierhandelsfunktionen sind soweit OK aber recht teuer, deshalb werde ich das Depot zwar zunächst behalten und eher den Teil der Wertpapiere, die ich Langfristig behalten will, dort lassen.

Dann kam da snächste Schreiben, Dispo gekündigt, wegen unregelmässigen Eingängen Aber immerhin, zwei Wochen Zeit zum Ausgleich Heute die Kündigung Absolut für Privatkunden nicht zu empfehlen.

Auch Buchungen brauche ziemlich lange, bis zu vier Tage für eine Überweisung! Keine andere Bank ist so langsam. Ich bin ebenfalls eine ehemalige DAB Kundin.

Mit der DAB Bank war ich sehr zufrieden. Aber die Consors Bank, was soll ich sagen Ich habe mein Geschäfts- und Privatkonto bei der Consorsbank.

Nun habe ich nach dem Login festgestellt, dass mir auf meinem Privatkonto der Dispo gekappt wurde. Habe ich den Dispo nur als Sicherheit, für den Fall das mal etwas schief geht.

Ich habe den Dispo nur 1x kurzfristig in Anspruch genommen. Ich kann keinen Gehaltseingang nachweisen, da ich Gewerbetreibende bin und monatlich meinen Unternehmerlohn auf das Konto überweise.

Also der Dispo ist weg und seitens der Consorsbank gibt es keine weiteren Kommentare. Das "witzige" daran ist, dass ich beide Konten Geschäft und Privat bei der Bank habe und beide Konten sich bis zum heutigen Tage immer im positiven Bereich befunden haben.

Und was soll ich sagen. Es ist bei Consors alles umständlicher und schlechter. Habe mittlerweile mein komplettes Kapital auf andere Bank transferiert.

Ich muss meinem Ärger auch Luft machen. Da mit Mitgesellschafter aus der GmbH aber ausgestiegen ist, wollte ich als hinterlegter Inhaber die Alleinverfügungsberechtigung meines ehemaligen Kollegen widerrufen.

Die Konsequenz ist jetzt, dass ich keine Überweisung mehr tätigen kann und sogar auch das Konto nicht einmal mehr kündigen darf.

Für jeden Schritt bräuchte ich die Unterschrift meines ausgeschiedenen Gesellschafters. Blöd nur, dass es meinerseits keinen Kontakt mehr zu dem ehemaligen Gesellschafter gibt.

So komme ich weder an das viele Geld noch kann ich das Konto kündigen. Interessante Taktik Consorsbank bzw.

BNP Paribas. Frechheit vor dem Herren! Meine Erfahrung ist auch sehr schlecht! So haben wir keine dpa Abo, so als frueher und der Service ist auch sehr schlecht.

Ich wollte einem Tagesgeldkonto eroeffnen und grundlos ist es nicht genehmigt. Na dass ich micht beschwerdet habe, ist auch die Kuendingung gekommen.

Schoene Service! Leistung und Ubersicht OK. Die Kosten viel zu hoch und nicht kontrolierbar. Ich glaube die höchsten Kosten überhaupt.

Ich bin zufrieden mit der Kundenberatung. Es ist alles übersichtlich und gut erklert. Für einsteiger ein echter Vorteil. Ich gehöre zu den ehemaligen DAB Kunden.

Anfangs dachte ich noch, dass es eine Gewöhnungssache wäre sich an die neuen Konto und Depotansichten zu gewöhnen. Mittlerweile finde ich die Ansichten und deren Handhabung sehr umständlich.

Warum kann bei so einer Fusion das Bessere nicht von der übernommenen Bank übernommen werden? Ich bekomme drei verschiedene Beträge angezeigt. In der obersten Zeile sehe ich z.

Verfügungsrahmen , Im max. Verfügungsrahmen "werden das Guthaben Ihres Verrechnungs- und Tagesgeldkontos, etwaige Kreditverträge und auch der Beleihungswert Ihres Depots berücksichtigt".

Verfügungsrahmen nutze, zahle ich Zinsen, da ein etwaiger Beleihungswert des Depots mit eingerechnet wurde. Wer braucht sowas?

Auch wenn die Zinsen nur minimal sind, die ich bei einer ungewollten, aber durch die schlechte Anzeige fast zwangsläufigen Inanspruchnahme zahle, so geht es nicht.

Und rechnet man das auf Millionen von Kunden um, dann kommt ein hübsches Sümmchen zusammen. So summieren sich die negativen Sachen.

Als weiterer Wechselgrund ist da natürlich auch noch die dann folgende Gebührenanpassung. Ich bin seit Kunde bei Consors.

Bisher ziemlich zufrieden. In letzter Zeit häufen sich jedoch die technischen Probleme bei der Consorsbank.

Ich wollte z. Es kam die Meldung "Timeout". Nur per Hotline konnte die Order von einem Mitarbeiter gelöscht werden.

Dieser Mitarbeiter teilte mir mit, dass der Fehler wegen Problemen beim Emittenten besteht, was sich als die Unwahrheit herausstellte.

Mein Anruf beim Emittenten ergab, dass das Problem bei Consors liegt. Hier wird anscheinend absichtlich bei Consors von den eigenen technischen Problemen abgelenkt um gar nicht erst irgendwelche Schadensersatzansprüche entstehen zu lassen.

Dieses unseriöse Gebaren ist mir von Consors bisher nicht bekannt. Ich werde mir eine bessere Depotbank suchen. Abrechnungskonto im Herbst sozusagen zwangsweise zur Consorsbank übertragen wurde.

Die Hoffnung auf Verbesserungen in den ersten Monaten wurde bislang enttäuscht. Die wesentlichen Kritikpunkte aus meiner Sicht sind: 1.

Von der kostengünstigen, technisch nicht anfälligen, bequemen und sicheren iTAN-Card - die auch namhafte Mitbewerber einsetzen - möchte man bei der Bank nichts wissen.

Es dauert oft sehr lange, bis man in der Hotline einen Gesprächspartner hat. Wenn der Grund für den Anruf eine Wertpapiertransaktion ist, kann das - wie bei mir - ziemlich teuer werden.

Handel mit Emittenten, für deren Produkte bei der DAB eine Flatrate galt, rechnet Consorsbank zu den üblichen Sätzen ab, was vor allem bei höheren Volumina ein nicht akzeptabel hoher Kostenfaktor ist.

Dabei erhält die Bank vom Emittenten i. Übrigens, solche Zuwendungen muss eine Bank auf Anfrage ihrem Depotkunden offenlegen. Nicht einmal diesen Service gibt es beim "Nachfolger".

Der Kunde muss jedes Mal selbst rechnen. Für Tagesgeld ist die Bank inzwischen auch keine Adresse mehr. Keine Erfahrungen habe ich mit dem Girokonto der Consorsbank.

Unsere nicht ganz unbedeutenden Depots haben meine Frau und ich inzwischen von der Consorsbank abgezogen.

Mein Wunsch eine Erträgnisaufstellung mit Verlustabrechnung mir zukommen zu lassen, was für die meisten anderen Banken die ich kenne kein Problem darstellt, war aufgrund der Führung als Geschäftskunde nicht möglich.

Ferner habe ich ca. Ich hätte mir viel Zeit und Ärger ersparen können, bei ein wenig besseren Service. Ich kann nur jedem empfehlen Abstand von einer Bank mit so schlechten Kundenservice zu nehmen.

Ich habe vor einiger Zeit ein Konto bei der Consorsbank eröffnet, da ich in einem Möbelkauf den dort angebotenen Finanzkauf nutzen wollte.

Die Kontoeröffnung ging schnell und einfach online. Alles Wichtige wurde in den Antrag eingegeben und nach bestandener Bonitätsprüfung wurde mein Konto legitimiert.

Dies fand ich etwas kompliziert. Via Videotelefonie wurden die Daten mit dem Ausweis abgeglichen und mein Gegenüber hat nur gebrochen deutsch gesprochen und meine Internetverbindung lies leider auch zu wünschen übrig.

Doch dafür kann Consors ja nichts. Meine Karte hatte ich nach vier Tagen bekommen und die dazugehörige Pinnummer nach gut einer Woche.

Das Onlinebanking ist gut gegliedert und nach kurzer Zeit hatte ich den Dreh raus und wusste, wo ich was finde. Die monatlichen Raten sind voreingestellt, aber der Betrag lässt sich über einen Regler nach unten oder auch nach oben korrigieren.

Das finde ich persönlich sehr praktisch, so kann ich selbst bestimmen, ob ich mal mehr oder auch mal weniger zahlen möchte. Bis jetzt habe ich nur positive Erfahrungen gemacht mit Ausnahme meiner Legitimation, doch dafür ziehe ich keine Sterne ab.

Die Consorsbank war meine erste Online-Bank. Da ich bislang immer persönlichen Kontakt bei einer Kontoeröffnung hatte, war ich zunächst skeptisch.

Jedoch war das Eröffnen des Kontos einfach und leicht selbst durchzuführen. Wenige Tage später kamen dann die wichtigsten Kontoeröffnungsunterlagen per Post.

Ich hatte beim Einloggen keine Probleme. Ich wurde wenige Tage nach Erhalt meiner Unterlagen vom Kundenservice angerufen.

Der Mitarbeiter wirkte sehr kompetent und war freundlich. Er frage, ob ich zufrieden mit dem Produkt Tagesgeldkonto bin.

Da ich von ihm angerufen wurde, kann ich nicht beurteilen, wie lang die Wartezeit in der Hotline ist.

Bis ich die erste Überweisung auf mein Tagesgeldkonto getätigt und das Geld auf dem Tagesgeldkonto eingegangen ist, gingen rund 2 Wochen ins Land.

Ich habe mich für dieses Produkt entschieden, da ich bei meiner Hausbank unter 0,2 Prozent Zinsen für mein Guthaben bekomme. Das Konto der Consorsbank ist kostenfrei und hat zudem eine höhere Verzinsung.

Wenn man mit den gängigen TAN-Verfahren der anderen Banken umgehen kann, ist die Bedienung einfach und selbsterklärend. Nach langer Recherche nach der richtigen Bank habe ich vor einiger Zeit ein Girokonto bei der Consorsbank eröffnet, weil diese Bank als Leistungen ein kostenloses Girokonto und zudem ein Tageskonto anbietet.

Die Eröffnung erfolgte ganz einfach und schnell online. Dabei habe ich alle personenbezogenen Daten online in ein vorgefertigtes Formular eingeben können und erhielt umgehend die Bestätigung für die Eröffnung.

Verifiziert habe ich mich dabei ganz einfach online. Innerhalb weniger Tage erhielt alle wichtigen Unterlagen per Post zugeschickt.

Enthalten waren neben den Daten für das Onlinebanking auch alle wichtigen Informationen. Ich konnte direkt nach mit dem Onlinebanking starten.

Dieses ist sehr übersichtlich aufgebaut, denn mit dem Finanzplaner und dem MultiBanking Service hat man hat man alle Konten stets im Blick und kann auf jede Rubrik einfach zugreifen.

Besonders gut finde ich, dass ein bequemes Bezahlen von Überweisungen gewährleistet wird. Dies erfolgt per Fotoüberweisung mit der mobilen App.

Die App ist sehr benutzerfreundlich und einfach zu bedienen. Beim Einkaufen wird einem die schnelle und sichere Zahnungsmethode kontaktloses Bezahlen ermöglicht, die erst seit Kurzem verwendet werden kann.

Super ist auch, dass man im gesamten europäischen Wirtschaftsraum kostenlos Geld abgeben kann. Den Kundenservice habe ich mittlerweile auch schon mehrfach bei Fragen zu meinem Girokonto kontaktiert.

Dieser ist immer stets freundlich und zuvorkommend. Bei Fragen ist man stets bestrebt engagiert das beste Ergebnis zu erzielen. Ich habe den Kundenservice meist per Telefon in Anspruch genommen, es ist aber auch möglich diesen via E-Mail anzusprechen.

Dieser Bericht basiert auf tatsächlichen Begebenheiten. Leider entwickeln sich seit ca. Eine Umschichtung zum besten Fonds wurde bisher nicht in Erwägung gezogen, da die Verluste der übrigen zunächst aufgefangen werden sollten.

Ausschüttungen werden zwar als neue Anlage vorgeschlagen, können aber nur nach einem persönlichen Gespräch erfolgen.

Zeitlich ist dieser Vorgang sehr aufwendig und auch nicht zielführend. Dieses Verfahren wurde inzwischen beantragt und zunächst erfolgreich genutzt der Aufwand hierfür ist nicht unerheblich.

Aus nicht nachvollziehbaren Gründen wurde diese Verfahren seitens der Bank eingestellt. Eine Beschwerde zur weiteren Nutzung ist auf dem Weg gebracht.

Ich habe ein Handy bestellt, dieses wurde direkt bei dem Händler über die Consorsbank finanziert. Es war ein kleiner Ratenkredit von ca. Diese habe ich umgehend und unkompliziert erhalten.

Die Onlinebanking Funktion war mit Erhalt der Zugangsdaten sofort freigeschaltet. Der Kundenservice ist gut telefonisch zu erreichen, was ich schon mehrmals gemacht habe.

Auch Samstags ist da jemand telefonisch zu erreichen, jedenfalls haben sie mich schon selbst angerufen am Samstag wenn es Rückfragen gab.

Für unseren Neubau haben wir eine Menge Technik benötigt. Bei einem guten Onlineshop habe ich die passende Hardware gefunden und sie bestellt.

Ich musste nur meine Gehaltsabrechnungen einreichen und das Postidentverfahren machen, um mich zu legitimieren und schon habe ich meine Ratenzahlung genehmigt bekommen.

Ich hätte sogar noch zusätzlich zu meinem Rechnungsbetrag eine weitere Summe aufnehmen können, das wurde mir automatisch dazu angeboten.

Es hätte nicht mal eine neue Bonitätsprüfung gegeben, das nenne ich wirklich Kundenservice. Die weitergehende Summe hätte ich selber bestimmen können.

Auch eine kostenlose Kreditkarte hätte ich bekommen können. Ich finde es toll, dass man so unkompliziert und einfach an eine Ratenzahlung kommen kann, auch wenn es sich nur um kleine Beträge von ein paar hundert Euro handelt.

Das einzige, was ich gerne noch einfacher gehabt hätte, wäre eine Online-Identifizierung gewesen. Das habe ich schon einige Male erfolgreich genutzt und habe dies bei Consorsfinanz vermisst.

Ansonsten kann in Consorsfinanz uneingeschränkt weiterempfehlen. Die Consorsbank ist einer der bekanntesten Onlinebanken Deutschlands.

Sie bietet sowohl Giro- und Festgeldkonten, als auch Kredite an und agiert als Onlinebroker, was bedeutet, man kann über die Consorsbank Aktien und ETFs kaufen und verkaufen.

Ich habe im vergangenen September ein Youngtrader Konto bei der Consorsbank eröffnet. Das hat nur wenige Minuten gedauert. Nachdem ich meine Daten eingegeben hatte, konnte ich mich über meinen Laptop verifizieren.

Dies geschieht durch die Deutsche Post. Dabei wird man per Videochat mit einem Mitarbeiter verbunden und muss sich mit seinem Personalausweis oder Reisepass verifizieren.

Das hat alles Problemlos funktioniert und so kam nach wenigen Tagen per Post die Mappe zur Kontoeröffnung. Mit den darin enthaltenen Daten konnte ich mich Online in mein Account einloggen.

Das überweisen auf das Konto geschieht innerhalb von einem Werktag und dann kann es auch schon losgehen. Insgesamt bin ich mit der Consorsbank bisher sehr zufrieden.

Sie ist übersichtlich und kostengünstig. Als ich mir einen Laptop auf Raten kaufen wollte, war es nicht einfach einen passenden Finanzdienstleister für dieses Vorhaben zu finden.

Man konnte auf Wunsch eine Ratenzahlung vornehmen, die ich gerne annahm. Dabei konnte man sich eine individuelle Laufzeit aussuchen, die der persönlichen finanziellen Situation angepasst ist.

Man konnte auch eine längere Laufzeit auswählen, doch bei Laufzeiten von über 12 Monaten fielen Zinsen an.

Als ich alles online ausgewählt hatte, musste ich noch alle personenrelevanten Daten online ausfüllen. Bereits online wurde mir sofort die Finanzierung genehmigt.

Dies hat den Vorteil, dass man sich um nichts kümmern muss und die Raten ganz automatisch eingezogen werden. Innerhalb der Laufzeit erhielt ich von der ConsorsFinanz Bank ein persönliches Kreditangebot, was mich sehr ansprach.

Der gesamte Ablauf lief absolut reibungslos und der Kundenservice der ConsorsFinanz Bank ist wirklich tadellos.

Bei dem Kauf eines Laptops habe ich mich für eine Finanzierung entschieden. Nach Kaufabschluss wurde ich direkt an die ConsorsBank weitergeleitet.

Nach der Eingabe meiner personenbezogenen Daten, erhielt ich innerhalb weniger Minuten direkt eine Rückmeldung, dass mir die Finanzierung genehmigt wurde.

Vorab wurden mir einige Beispiele eines möglichen Finanzierungsangebotes angezeigt, aus denen ich das für mich passende auswählen konnte.

Hier waren die genauen Daten aufgelistet, an denen die monatlichen Beträge von meinem Konto abgebucht werden sollten. Während der gesamten Laufzeit konnte man den Service jederzeit kontaktieren, was ich auch in Anspruch genommen habe.

Das Team stand bei Fragen oder anderen Belangen immer stets freundlich und kompetent zur Verfügung. So war es auch möglich, den noch zu zahlenden Betrag jederzeit zu tilgen oder die monatlichen Raten zu verändern.

Da meine monatlichen Raten immer ohne Rücklastschriften abgebucht worden sind und ich somit ein guter Kunde war, wurde mir ein Kreditangebot mit attraktiven Konditionen für eine neue Finanzierung angeboten.

Da diese für mich nicht dringend notwendig war, habe ich das Angebot nicht angenommen. Aber man kann ganz klar sagen, dass man als zuverlässiger und zahlungswilliger Kunde bei der ConsorsBank von zahlreichen Vorteilen und personenbezogenen Angeboten profitieren kann.

Würde ich heute einen Kredit benötigen, würde ich immer wieder zur ConsorsBank gehen. Ich habe bei der Consorsbank eine Kreditkarte und zwar die Mastercard.

Sie war ab sofort nutzbar und es gab auch keine Probleme. Vor etwa einem Jahr wurde mir schriftlich mitgeteilt, dass ab sofort die Consorsbank die geschäftliche Abwicklung und auch das Onlinebanking übernimmt.

Mit dem Onlinebanking bin ich sehr zufrieden, weil die Internetseite sehr gut strukturiert ist und ich mich sehr gut zurecht finde.

Es können alle Daten abgerufen werden, die für die Verwaltung des Kreditkontos notwendig sind. Verfügungsrahmen, Kontostand und verfügbarer Betrag sind schon auf der ersten Seite zu sehen, nachdem man sich eingeloggt hat.

In der Umsatzanzeige können alle Umsätze mit wenigen Klicks nachvollzogen werden. Besonders praktisch ist aus meiner Sicht die Funktion des Cashklick.

Hier kann ich einen gewünschten Betrag eingeben, der mir nach nur einem Klick sofort auf mein Girokonto überwiesen wird.

Den Kundenservice habe ich allerdings online einmal kontaktiert und keine Antwort bekommen. Da sich das Problem dann von selbst erledigt hat, habe ich es auch nicht noch einmal versucht.

Meiner Meinung nach ist das aber hinsichtlich einer vertrauensvollen Zusammenarbeit zwischen dem Kunden und einer Bank nicht akzeptabel.

Da ich bisher aber keine weiteren negativen Erfahrungen mit der Consorsbank gemacht habe, blieb dieses Erlebnis meinerseits bisher ohne Konsequenzen.

Abgesehen von diesem Fehlverhalten bin ich insgesamt zufrieden mit meiner Mastercard bei der Consorsbank. Nach einigen Differenzen mit meiner Hausbank entschied ich mich dafür, eine Alternative ausfindig zu machen.

Aus meinem Bekanntenkreis wurde mir zeitnah die Consorsbank empfohlen, woraufhin ich mich dazu entschied, ein Tagesgeldkonto zu eröffnen.

Das Prozedere war unkompliziert und funktionierte reibungslos - die Unterlagen für die Eröffnung des Kontos erhielt ich innerhalb einer Woche. Ich konnte also jegliche Funktion des Kontos nach kurzer Zeit nutzen und entschied mich daraufhin zudem ein Depot bei der Consorsbank zu eröffnen.

Auch hier funktionierte die Zusendung schnell und einwandfrei. Das Onlinebanking, das Kaufen von diversen Finanzprodukten wie beispielsweise dem Einrichten von Sparplänen funktioniert unkompliziert und selbsterklärend.

Die gesamte Gestaltung des Kontenverbunds ist extrem benutzerfreundlich und intuitiv zu bedienen. Erwähnenswert ist aus meiner Sicht ebenso der reibungslose Ablauf bei der Kommunikation mit dem Kundenservice.

Als ich relativ kurz nach der Eröffnung meines Kontos mein Zugangspasswort verlor, wandte ich mich an den Kundenservice, welcher mir sofort bei der Problemlösung half.

Innerhalb einer Woche bekam ich postalisch ein neues Passwort zugeschickt und konnte wieder alle Funktionen nutzen. Ich besitze bei der Consorsbank ein normales Girokonto.

Für die Eröffnung musste ich entsprechende Formulare ausdrucken und ausfüllen. Danach musste ich meine Identität bei der Post bestätigen lassen und die Unterlagen kostenfrei an die Consorsbank senden.

Wenige Tage später kamen die ersten Unterlagen an mit denen ich mein Onlinebanking problemlos freischalten konnte. Alle Funktionen des Onlinebankings wie Überweisungen sind leicht zu bedienen und funktionieren stets fehlerfrei.

Diese funktionier dann nur für die erste, nicht aber für weitere Überweisungen. Für eine neue TAN muss ich immer einen Moment warten.

Ich habe den Kundenservice telefonisch kontaktiert. Der Mitarbeiter war freundlich und hat mir meinen Fehler gut erklärt. Ich musste weniger als 5 Minuten am Telefon warten, um einen Mitarbeiter zu erreichen.

Vor gut 10 Jahren habe ich ein Konto bzw. Mittlerweile wurde der Name in die Consorsbank geändert. Die Eröffnung des Kontos war sehr leicht und dauerte nicht länger als eine Woche.

Das Onlinebanking gefällt mir sehr gut, da sämtliche Überweisungen innerhalb eines Werktages abgeschlossen sind.

Alle wichtigen Funktionen sind leicht zu bedienen und wenn man Hilfe benötigt, hat man die Möglichkeit über den Kundenservice Hilfe anzufordern.

Den Kundenservice habe ich sowohl schriftlich als auch telefonisch ohne Probleme erreichen können. Nur an dem Tag des Brexit Votings waren die Funktionen nicht abrufbar.

Ich denke, dass der Server an dem Tag schlichtweg überlastet war. Auf Anfrage wurde mir das Problem aber erläutert und am selben Nachmittag funktionierten alle Bereiche wieder.

Leider ist dieser Zinssatz quasi ganz verschwunden, aber das ist sicherlich der allgemeinen Zinspolitik in Europa geschuldet.

Einzig negativer Punkt sind die etwas überhöhten Ordergebühren im Vergleich zu anderen Online-Banken. Vor einiger Zeit hatte ich meine bestehenden Kredite auf die Consorsfinanz umgeschuldet.

Die Consorsfinanz geht aus der Commerzfinanz hervor. Diese Umschuldung ging sehr unproblematisch. Das Geld, dass ich zusätzlich aufgenommen hatte, war nach zwei Tagen auf meinem Konto und die Umschuldung erfolgte ebenfalls automatisch, so, dass ich da nichts weiter tun musste.

Die Identifizierung ging online. Den Kreditvertrag konnte ich ebenfalls online zurückschicken. Die Bestätigung kam bereits nach wenigen Stunden.

Online einzuloggen ging hier ebenfalls bereits am Folgetag, nach meiner Unterschrift auf dem Kreditvertrag. Die Bank rief mich auch an und fragte, ob noch Fragen offen wären.

Gesamt waren alle sehr freundlich und nett. Das Onlinebanking war sehr übersichtlich gestaltet. Hier konnte man den aktuellen Stand des Kredits sehen und auch die Zahlungsmodalitäten.

Eine Verbesserungsmöglichkeit wäre einen direktes Kontaktformular. So muss man erst immer anrufen und wird dann entsprechend weitergeleitet.

Man erreicht immer einen Ansprechpartner, der einem weiterhelfen kann. Ab und zu kann es vorkommen, in der Warteschlange zu landen.

Allerdings auch nur immer einige Minuten. Freundlich waren die Mitarbeiter immer und haben auch immer versucht zu helfen und Fragen zu klären.

Schriftliche Anfragen wurden innerhalb von zwei Tagen beantwortet. Kritisch würde ich hier auch die hohen Zinsen sehen. Auch, dass es keine Möglichkeit gibt, eine Rate auszusetzen, ist eher schwierig.

Über diese Bank habe ich einen Ratenkredit abgeschlossen. Ich war auf der Suche nach einem günstigen Laptop, da ich beruflich auf einen angewiesen bin.

Als der passende Laptop online gefunden war, entschied ich mich für einen Ratenkauf über 12 Monate.

Dies erfolgte nicht wie vorerst von mir vermutet über den Anbieter direkt, sondern über die Consorsbank. Ich musste lediglich einige persönliche Daten online ausfüllen und bekam bereits am Ende des Bestellvorganges eine Rückmeldung, dass mir die Finanzierung gewährleistet wird.

Ich konnte bei der Laufzeit zwischen 6, 12 oder 18 Monaten, die für mich passende auswählen. Als besonders attraktiv erwies sich, dass wenn man den Rechnungsbetrag innerhalb eines Jahres, also innerhalb von 12 Monaten, in monatlichen Raten zurückzahlt, fallen für den Kunden keinerlei Zinsen an.

So konnte ich den vollen Betrag ganz einfach monatlich abzahlen und dies völlig zinsfrei. Nach der Gewährung der Finanzierung erhielt ich einen Ratenplan der Consorsbank, auf dem sehr übersichtlich die monatlichen Raten aufgelistet waren.

Die Abbuchung der Raten erfolgte per Einzugsermächtigung. Insgesamt bin ich super zufrieden mit der einfachen Handhabung und dem erstklassigen Service.

Alles lief unkompliziert und reibungslos ab, sodass ich mich als Kunde sehr wohl gefühlt habe. Mit der Übernahme durch die Consorsbank war ich dann erst einmal skeptisch.

Das ändere sich aber zum Glück recht schnell. Probleme gab es somit keine und man wurde nicht böse überrascht. Die Consorsbank erwies schnell, dass sie das optisch ansehnlichere Oberfläche, die aufgrund der Helligkeit sehr freundlich wirkt.

So hatte ich auch schnell eine gute Übersicht meines Girokontos, meines Aktiendepots und auch der Währungskonten.

Man fand soweit auch alles recht schnell, muss aber sagen, dass man am Ende doch manchmal suchen oder genau schauen muss, vor allem weil selbst bei der Ansicht für eingeloggte Kunden Bereiche eingeblendet würden, die sich wohl an Neukunden orientieren.

Das könnte man verbessern. Ein Problem ergab sich nur kurz zu Beginn. Ich wollte über einen Online-Payment-Service etwas überweisen.

Das ging leider nicht, auch wegen der von der DAB übernommenen Kontonummern. Nach einer Mail an den Kundenservice wurde dies mit dem Service aber schnell bereinigt.

Einzig unangenehm fiel mir die Warnung auf, man möge doch die Zahlungen weiter über die Consorsbank abwickeln.

Dabei war der Dienstleister sehr renommiert. Vor einem Jahr hatte ich meine bestehenden Kredite auf die Consorsbank umgeschuldet.

Die Consorsbank ist aus der Commerzbank online entstanden. Die Umschuldung auf die Consorsbank und die gleichzeitige Aufnahme eines zusätzlichen Kredits war sehr unproblematisch.

Sofort nach meiner telefonischen Anfrage wurden mir die Unterlagen per Mail zugesandt. Die konnte ich auch sofort unterschreiben und auch die Identifizierung online durchführen.

Die Consorsbank hat von sich aus dann die andere Bank angeschrieben um den Kredit abzulösen. Nach wenigen Tagen war die Umschuldung erledigt und der zusätzliche Betrag auf meinem Konto.

Auch konnte ich mich sofort nach der Anmeldung online einloggen und mir den aktuellen Stand meines Kredites, sowie die Kredithöhe genau ansehen und alles verwalten.

Die Nutzung ist hier sehr einfach. Der Kundenservice ist per Mail und auch telefonisch immer sofort erreichbar und sehr freundlich.

Consorsbank ist eine Direktbank mit Stammsitz in Nürnberg. Sie beschäftigt aktuell Angestellte und betreut 0,7 Millionen Kunden.

Bis vor kurzem war die Bank noch unter dem Namen Cortal Consors bekannt. Das Produktportfolio umfasst Girokonten, Tagesgeld, Wertpapiere, Versicherungen, individuelle Vermögensberatungen und Baufinanzierungen.

Im Privatkundengeschäft werden die üblichen Trades, Investments und Beratungen offeriert. Da das Privatkundengeschäft, speziell Girokonto und Kreditkarte , erst in den letzten Jahren bei der Consorsbank aufgenommen wurde, hat die Bank hier einen relativ geringen Marktanteil.

Dies versucht sie durch sehr gute Konditionen Wett zu machen und Marktanteile dadurch zu gewinnen. Bei einer Direktbank existiert kein Filialnetz , Geschäfte werden per Internet und Telefon realisiert.

Consorsbank ist Mitglied im Einlagensicherungsfonds des Bundesverbands deutscher Banken. Der einfachste Weg Finanzen zu managen: Der Finanzplaner.

Consorsbank ist eine etablierte Direktbank in Deutschland; die Kundeneinlagen sind durch jeweils zwei voneinander unabhängige Sicherungssysteme geschützt.

Consorsbank — Pro und Contra: Consorsbank im Test 1. Consorsbank Erfahrungen: Das Pro im Detail Es wurde in unserem Erfahrungsbericht festgestellt, dass das Angebot umfangreich ist, da es die Segmente B2C und B2B vollumfänglich bedient sowie Komplementärprodukte enthält, die für eine Direktbank eigentlich nicht selbstverständlich sind.

Versicherungen, Baufinanzierungen und individuelle Vermögensberatungen. Um letztere realisieren zu können, beschäftigt Consorsbank Vermögensberater.

Consorsbank stellt heute umfangreiche Hintergrundinformationen und Tools zur Risikoabschätzung zur Verfügung. Live-Chat ist montags bis freitags von bis Uhr verfügbar.

Wir haben uns die lukrativen Leistungsumfänge des Consorsbank-Anbieters daher einmal näher angesehen und diese innerhalb unseres unabhängigen Broker-Tests getestet.

Da die Consorsbank ein Teil des französischen Konzerns BNP Paribas ist, unterliegt dieser auch den dafür zuständigen, französischen Regulierungsbehörden.

Darüber hinaus verfügt der Consorsbank-Anbieter aber auch über deutsche Zweigniederlassungen in der hessischen Mainmetropole Frankfurt am Main sowie im fränkischen Nürnberg.

Insgesamt richtet sich der Consorsbank-Broker in puncto Einlagensicherung an die entsprechenden, europäischen Forderungen — ein Betrag in Höhe von Sollte es tatsächlich zu einer Broker-Insolvenz kommen, greift überdies zusätzlich der deutsche Einlagensicherungsfond, der sogar Millionen Euro pro Kunde absichert.

Wir schätzen den Consorsbank-Broker daher insgesamt als sehr sicher und vor allem seriös ein. Weiterhin interessant fanden wir in unserem unabhängigen Broker-Test aber auch das umfangreiche Consorsbank-Angebot im Bereich der Sparpläne.

Diese können bereits ab 25 Euro pro Monat eingerichtet werden und lassen sich für Einzelaktien gleichwohl wie für ETFs nutzen.

Consorsbank Erfahrung Ich habe die Consorsbank als Partner für eine Finanzierung einer Ware ausgewählt. Depot Konto Beratung Karo Bedeutung sehr gut. Und sie bedient ebenso den Sparer, der aus einem Universum von fast Erwähnenswert ist aus meiner Sicht ebenso der reibungslose Ablauf bei der Kommunikation Besten Aufbauspiele dem Kundenservice. Habe ich den Dispo nur als Sicherheit, für den Fall das mal etwas schief geht. Derzeit kannst du hunderttausende derivative Produkte ausgewählter StarPartner für eine pauschale Ordergebühr ordern. Bei allen meinen bisherigen, zwar nicht besonders vielen Transaktionen war Az Waz stets mit der Abwicklung zufrieden. Für einen Kleinkredit! Vor knapp einem Jahr hatte ich auf Empfehlung eines Angehörigen, der dafür eine Poker Png erhielt, Www.Bitstamp.Net Girokonto bei der Consorsbank eröffnet Girocard Online Bezahlen dieses als Zweitkonto genutzt. Debit Cards sind durchaus nichts Schlechtes, vor allem für Menschen, die dazu neigen, gern Wo Kann Man Lotto Spielen Geld auszugeben und ihr Konto zu überziehen. Auch wenn die Benutzerfreundlichkeit der Oberfläche gegenüber anderen Banken z. Ohne Probleme habe ich mich sofort zurechtgefunden. Unterm Strich waren wir mit dem Casino Merkur der Consorsbank vollkommen zufrieden. Über die Super High kann an allen nationalen und ferner an über 20 Demo Trading Konto Börsenplätzen gehandelt werden. Habe ich schon erwähnt, dass ich mich nicht mehr einloggen konnte? MfG 15$ In Euro Hansmann. Ich müsste mehr Vorfälligkeitszinsen bezahlen als ich Zinsen in der Kreditlaufzeit zahlen muss. Die Depotansicht lässt in Sachen Aktualität der Werte auch zu wünschen übrig. Wie man an den Bewertungen zur Consorsbank sehen kann, Ravensburger Memory Online Spielen die Erfahrungen von Kunden eher gemischt. Im Rahmen dieser Mitgliedschaft können deutlich Ordergebühren gespart werden. Schöne Übersicht in der App, einfache Anwendung. Überweisungen sind oft schon in paar Std. Fakten über die Consorsbank. Die Consorsbank (Consors) war unter dem Namen „Consors“ der Pionier unter den Online-Brokern in Deutschland. Gegründet durch die Muttergesellschaft SchmidtBank, wurde Consors von der BNP Paribas übernommen. übernahm die Consorsbank den Münchner Online-Broker DAB Bank/5(2). Consorsbank ist ein Label der französischen Geschäftsbank BNP Paribas.. In Deutschland ist BNP Paribas mit eigenen Marken, Niederlassungen, Tochterunternehmen und Beteiligungen, darunter auch Consorsbank, vertreten.. Consorsbank ist eine Direktbank mit Stammsitz in Nümalabotravel.com beschäftigt aktuell Angestellte und betreut 0,7 Millionen Kunden. Bis vor kurzem war die Bank noch unter 9/ 9/10/ · Seit weit mehr als 5 Jahren besitze ich bei der Consorsbank ein Tagesgeldkonto. Die damaligen Zinsen waren attraktiv. Die Online-Kontoeröffnung und das Postident klappten problemlos, aber das ist wie gesagt sehr lange her und heute weniger relevant. Das Banking klappte bisher prima. Mir standen smsTANs und ein TAN-Generator zur Verfügung.3/5.

Warum ist es Consorsbank Erfahrung schwieriger geworden, Sportwetten Gutscheine ihn zu halten. - Consorsbank

Anbieter bewerten. Hilf mit! Unterstütze andere Nutzer bei der Wahl des richtigen Anbieters, indem Du Deinen individuellen Erfahrungsbericht zur Consorsbank jetzt abgibst. Welche Erfahrungen haben Kunden mit der Consorsbank gemacht? Wie hoch ist ihre Zufriedenheit? Lesen Sie hier Erfahrungsberichte zur Consorsbank. Bewerten Sie Consorsbank wie schon Kunden vor Ihnen! Ihre Erfahrung kann anderen helfen, informierte Entscheidungen zu treffen. Was haben Kunden für Erfahrungen mit der Consorsbank? Aktuell liegen Berichte vor. Die Bank wurde im Durchschnitt mit ∅ Sternen.

Facebooktwitterredditpinterestlinkedinmail

2 Comments

  1. Dugore

    Nach meiner Meinung lassen Sie den Fehler zu. Ich kann die Position verteidigen. Schreiben Sie mir in PM, wir werden besprechen.

  2. Faubei

    Auf Ihre Frage habe ich die Antwort in google.com gefunden

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.